Spätzli


24.10.2020

 

Spätzli sind schnell und einfach gemacht. Wenn du zuviel gemacht hast oder Resten hast, kannst du sie problemlos einfrieren.

 

Zur Abwechslung kann man sie auch mit Blattspinat oder Randen machen.

Das schmeckt wirklich super & Gemüse ist somit auch schon dabei :-)

 

Viel Spass beim kochen!



Du brauchst

3 Eier

280g Mehl (Weiss, Dinkel, Vollkorn oder Ruch)

1 TL Salz

1,5dl Wasser

 

Wenn du möchtest Blattspinat oder Randen.

 

Wenn du sie mit Blattspinat oder Randen machen möchtest, Gemüse weichkochen und pürieren. Denk daran, dass sich der Wasseranteil im Teig so verkleinert.

 

Zubereitung

Eier, Mehl, Salz vermischen

 

Wasser, Blattspinat oder Randen beigeben. Von Hand verrühren, bis sich blasen bilden.

 

Grosser Wassertopf aufkochen, Spätzli durchs Sieb geben.

 

Wenn sie nach oben schwimmen, sind sie fertig. Wenn du möchtest kannst du sie auch noch kurz anbraten.

 

En Guete!!