Oster Spitzbuben


21.03.2021

 

Meine Osterspitzbuben sind simpel im Rezept und ein wahrer Genuss für den Gaumen. Wir mögen sie am liebsten mit Brombeerkonfitüre, denn das ist einer unserer Lieblinge.

 

Den Spitzbubenteig steche ich mit den Teighölzer 3mm aus, denn ich mag sie nicht allzu dick.

Frisch gebacken sind sie einfach unwiderstehlich.

 

Viel Spass beim nachbacken.



Du brauchst (gibt ca. 15 Spitzbuben)

250g Butter weich

 

125g Puderzucker

1 Prise Salz

1 Eiweiss

 

350g Mehl

 

Klarsichtfolie

3mm Teighölzer

Wallholz

 

Spitzbubenausstecher

 

ca. 200g Brombeer Konfitüre

Puderzucker zum bestäuben

 

Zubereitung

Butter weich mixen.

 

Puderzucker, Salz, Eiweiss dazu mixen.

 

350g Mehl kurz mit mixen, dann von Hand zu einem Teig kneten.

Teig in Klarsichtfolie einpacken & im Kühlschrank ca. 1h ruhen lassen.

 

Backofen vorheizen.

 

Teig aus dem Kühlschrank nehmen, zwischen zwei Klarsichtfolien 3mm dick auswallen, ausstechen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen.

 

Backen.

 

Nach dem backen, auskühlen lassen.

 

Konfitüre kurz erwärmen, glattrühren und die Guetzli Böden damit bestreichen.

 

Die Guetzli Deckel mit Puderzucker bestäuben und auf die Böden legen.

 

Geniessen :-) Frohe Ostern !!

 

Backen

Ober,- Unterhitze 200°

mittlere Rille / 6-8 Minuten backen