Flammkuchen Kartoffeln

Dieser Flammkuchen wird mit dem selben Teig wie das Original gemacht, einfach anders belegt. Diese Inspiration mit den Kartoffeln habe ich im Internet gefunden und er hat total lecker geschmeckt.

 

Probiert es aus, denn der Belag ist frei wählbar.

Geniesst es !!

Du brauchst

200g Mehl

1 TL Salz

1 EL ÖL

1dl Wasser

 

100g Crème Fraiche

1 grosse Kartoffel in 2mm dünne Scheiben

70g Speckwürfeli

1 kleine Zwiebel, geschnitten

 

beliebig Pfeffer zum abschmecken

 

TIPP -- Wenn ihr ein ganzes Blech machen möchtet, braucht ihr die doppelte Menge an Zutaten / Teig

 

Zubereitung

Mehl, Salz, ÖL, Wasser mischen und zu einem Teig kneten.

Der Teig ist etwas zäh, also das ist normal. Idealerweise könnt ihr den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Es geht aber auch ohne Ruhezeit.

 

Den Teig auf etwas Mehl auswallen und immer wieder wenden und weiter auswallen, bis er richtig schön dünn ist. Backtrennpapier auf ein Backgitter legen und Teig darauf legen.

 

Crème Fraiche bis an den Rand darauf verstreichen.

Speckwürfeli, Kartoffeln, Zwiebel darauf verteilen.

 

Backen.

 

Nach dem Backen mit Pfeffer abschmecken.

 

Backen

Ober-, Unterhitze 240° / mittlere Rille / 20 Minuten