Rhabarberwähe

Saisonale Rhabarberwähe OHNE Nüsse zum zMittag oder Znacht. Ganz einfach selbst gemacht.

Viel Spass beim Nachbacken.

Du brauchst

200g Mehl

0,5 TL Salz

100 g Butter weich

0,5dl Wasser

 

300 g Rhabarber

1 EL Mehl

 

Guss:

1,5 dl Halbrahm

1 dl Milch

1 TL Maizena

1 EL Zucker

1 Pk. Vanillezucker

 

Mandelsplitter nach Bedarf

 

Puderzucker

 

Wähenform

 

Zubereitung

Mehl, Salz, Butter, Wasser zu einem Teig kneten. Zwischen 2 Backtrennpapier auswallen und in die bebutterte Wähenform legen.

 

1 EL Mehl darauf verteilen. Rhabarber waschen, schneiden auf den Teig legen.

 

Guss mischen, darüber giessen. Backen.

 

Mandelsplitter rösten und bei Bedarf die Wähe mit Puderzucker bestäuben.

 

Backen

Ober-, Unterhitze 220° / unterste Rille / 40 Minuten