Limettenkuchen

Grün, grüner, Limetten. Diese Inspiration habe ich mir im Migusto Heft geholt. Es hat einen Hauch von Spinat dabei und ist eine Abwechslung zur Zitrone.

 

Viel Spass beim Nachbacken und geniesst den Tag !!

Du brauchst

4 Limetten (Saft und Schale)

 

60g Tiefkühl Blattspinat

2,5dl Wasser

 

180g Butter

250g Zucker

1 EL Vanillepaste

 

4 Eier

 

320g Mehl

1 Beutel Backpulver

1 Prise Salz

 

130g Puderzucker

 

Quadratische Springform ca. 23cm

 

Zubereitung

4 Limettenschalen in eine Schüssel abreiben. Wenig für die Deko wegstellen.

 

Blattspinat mit Wasser weichkochen, pürieren. Etwas abkühlen lassen.

 

Butter, Zucker, Vanillepaste weichrühren. Eier mitrühren.

 

4 Limetten pressen. 3 EL für die Deko wegstellen. Rest zur Butter / Zucker Masse geben.

 

Mehl, Backpulver, Salz mischen und zur Masse geben.

 

Den pürierten Spinat langsam dazugeben, verrühren.

 

Zu guter Letzt mit dem Teigschaber die Limettenschale unterheben.

 

Die Unterseite der Springform mit einem Backtrennpapier belegen. Die Seiten einfetten.

Teig in die Springform geben und Backen.

 

Puderzucker und die 3 EL Limettensaft mischen, über den Teig giessen. Mit den weggestellten Limettenschalen verzieren.

 

Backen

Ober-, Unterhitze 180° / 2t unterste Rille / 40 Minuten