Holunderblütensirup

Selbstgemacht vom eigenen Garten auch dieses Jahr wieder ein Genuss für sich. Der Sirup ist kühl und trocken ca. 6 Monate haltbar. Probiert ihn aus, es lohnt sich.

Du brauchst (für 3 Liter)

24 Holunderblütendolden

2 Liter Wasser, siedend

2 Kg Zucker

40g Zitronensäure (erhältlich in der Apotheke)

 

Sirupflaschen

 

Zubereitung

Holunderdolden abschneiden (es muss mehrere Tage sonnig gewesen sein).

Diese ausschütteln und in eine grosse Pfanne geben.

 

Wasser darübergiessen.

 

Zucker und Zitronensäure beigeben, alles umrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.

 

Mit einem Küchentuch bedecken und 48 Stunden ziehen lassen. Gelegentlich umrühren.

 

Holunderblüten durch ein Sieb absieben und gut ausdrücken. Den Saft durch ein Küchentuch abfiltern.

 

Die Sirupgläser mit siedend heissem Wasser füllen und kurz stehen lassen zum sterilisieren.

Dann Wasser auskippen.

 

Jetzt den Sirup aufkochen und sofort in die noch heissen Glasflaschen abfüllen.

Gut verschliessen.

 

Sirup mit Wasser und Zitronenscheiben geniessen.