Apfelwähe


15.03.2021

 

Diese Apfelwähe ist schnell gemacht und schmeckt super lecker. Ich habe den Boden zuerst mit gemahlenen Mandeln bedeckt, denn ich finde, dass sie fabelhaft dazu passen.

 

Probiert sie aus, ihr werdet die Apfelwähe lieben. Die getrockneten Kornblumen geben der Wähe das gewisse etwas. Denn das Auge isst ja bekanntlich mit.

 

Viel Spass mit meinem Rezept.

Du brauchst

1 runder Kuchenteig

50g gemahlene Mandeln

 

4-5 Äpfel

 

Guss

1,5dl Halbrahm

1,5dl Milch

1 TL Maizena

1 Pk. Vanillezucker

1 Ei

 

rundes Kuchenblech

Butter zum ausbuttern des Blechs

etwas Mehl

 

Puderzucker

getrocknete Kornblumen

 

Zubereitung

Kuchenblech ausbuttern, mit etwas Mehl bestäuben, den Kuchenteig darauf verteilen.

Boden und Rand mit der Gabel einstechen.

 

Die Mandeln auf den Boden verteilen.

 

Äpfel entkernen, in dünne Scheiben schneiden und auf die Mandeln verteilen.

 

Alle Zutaten für den Guss mit dem Schwingbesen verrühren und über die Äpfel giessen.

 

Backen.

 

Nach dem Backen auf einem Ritter etwas auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und den Kornblumen dekorieren.

 

Backen

Ober-, Unterhitze 220° / unterste Rille / 50 Minuten