LaugenHerz


14.02.2021

 

Ich liebe Laugengebäck, schon immer. Natürlich nur das selbstgebackene, versteht sich :-)

Heute am Valentinstag, wäre das doch das ideale Gebäck für euren Lieblingsmenschen.

 

Ihr könnt mit dem Teig ein wunderschönes Herz formen, dieses mit Lauge bestreichen und anschliessend backen. Eine tolle Überraschung für ein Frühstück oder Abendessen.

 

Viel Spass beim Backen !!



Du brauchst

500g Weissmehl

1 Beutel Trockenhefe

2 TL Salz

30g Butter

3dl lauwarmes Wasser

 

1/2 Beutel Natron à 50g

1/2 EL Salz

0.5dl Liter Wasser

 

etwas Meersalz

 

Zubereitung

Mehl, Hefe, Salz in der Schüssel der Küchenmaschine vermischen.

 

Butter in Flocken dazu geben, vermischen.

 

Das Wasser unter ständigem Rühren langsam einrühren.

5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten lassen.

 

Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und 2 Stunden gehen lassen.

 

Teig aus der Schüssel nehmen und 6 gleichgrosse Stränge vorbereiten. Nun 2 gleichlange Zöpfe flechten und diese zusammenfügen.

 

Backofen vorheizen.

 

Natron, Salz und Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und das Herz mit der Lauge bestreichen.

(ACHTUNG - tragt vorsichtshalber Handschuhe & eine Schutzbrille). Lauge ist ätzend.

 

Das Herz sofort mit Meersalz bestreuen und backen.

 

Geniesst das Herz mit einem leckeren Vorzugsbutter.

 

Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag!

 

Backen

2t unterste Rille, Ober,- Unterhitze 220° / 25 Minuten backen

 

(Ca. nach 15 Minuten ein Backtrennpapier obendrauf legen, dass es nicht zu dunkel wird.)