Früchtebrötli


03.07.2021

 

Diese leckeren Früchtebrötli sind mit Nüssen und getrockneten Früchten gemacht. Ich mag sie sehr mit Butter oder einer selbstgemachten Konfitüre. Das Rezept ist ganz simpel und wandelbar, sodass man sie mit diesen Zutaten füllen kann die man gerade zu Hause hat.

 

Viel Spass beim nachbacken.



Du brauchst

250g Weissmehl

250g Ruchmehl

1 Pk. Trockenhefe

1 Prise Salz

3dl Wasser lauwarm

 

getrocknete Aprikosen

Rosinen

getrocknete Feigen

geschälte Mandeln

Baumnüsse

 

Zubereitung

Mehl, Hefe. Salz vermischen.

 

Wasser dazu geben und den Teig 5 Minuten kneten lassen.

 

2h mit einem feuchten Tuch abgedeckt, gehen lassen.

 

In 8 gleichgrosse Stücke teilen.

 

Aprikosen, Feigen und Rosinen kleinschneiden und auf die Teigstücke verteilen.

 

Mandeln und Baumnüsse klein haken und ebenfalls verteilen.

 

Nun die Zutaten etwas in den Teig kneten, zu Brötli formen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Anschliessend backen.

 

Backen

Ober-, Unterhitze 240° / 2t unterste Rille / 10 Minuten backen,

dann auf 180° reduzieren und 20 Minuten fertigbacken.