Bauernbrot


09.09.2020

 

Das Bauernbrot, auf Schweizerdeutsch Buurebrot wird mit Weizen und Roggenmehl gemacht. Es gehört zu den beliebtesten Broten, da es schön knusprig ist und richtig satt macht. Zudem wird es mit Wasser und Milch hergestellt und auf der Oberseite mit dem typischen Schachbrett Muster eingeschnitten.

 

Viel Spass beim Ausprobieren !!



Du brauchst

350g Roggenmehl

150g Weizenmehl

1 TL Salz

21g frische Hefe

2dl lauwarme Milch

1dl lauwarmes Wasser

 

Zubereitung

Mehl und Salz in der Schüssel der Küchenmaschine vermischen.

 

Die Hefe in der warmen Milch-Wasser Mischung auflösen und langsam zum Mehl einrühren. Den Teig ca. 8 Minuten kneten lassen.

 

Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und 2 Stunden gehen lassen.

 

Brot aus der Schüssel nehmen, formen, mit Mehl bestäuben und mit dem typischen Schachbrettmuster einschneiden.

 

Nochmals 45 Min. gehen lassen & backen.

 

Nach dem Backen, das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen und geniessen.

 

Backen

Auf den Backofenboden eine mit Wasser gefüllte, hitzeresistente Schüssel stellen.

 

2t unterste Rille, Ober,- Unterhitze 230° / 15 Minuten backen -- dann den Backofen kurz öffnen, dass der Dampf entweichen kann. Nochmals 15 Minuten fertigbacken.