Baguette

Ich liebe Baguette, ich liebe Frankreich oder besser gesagt Südfrankreich. Das unbeschwerte Gefühl durch die Gassen zu schlendern, den Strand zu geniessen und einfach die Zeit mit meinen Liebsten zusammen zu sein.

Dieses Baguette Rezept ist super frisch, knusprig und hält satt. J'adore cuisiner.

Du brauchst

500g Mehl  (Dinkel, Ruch, Weiss oder Roggen)

1 Beutel Trockenhefe

1,5 TL Salz

3dl lauwarmes Wasser

 

Zubereitung

Mehl, Hefe, Salz in der Schüssel von der Küchenmaschine vermischen.

 

Das Wasser unter ständigem Rühren langsam einrühren.

5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten lassen.

 

Teig zu einer Kugel formen & die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken.

2 Stunden gehen lassen.

 

Brot aus der Schüssel nehmen, 3 Stränge à 30 cm formen und aufs Blech legen.

 

Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

 

Baguettes mit Wasser bestreichen, mit Mehl besieben, 4 x einschneiden und backen.

 

Nach dem Backen, auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Backen

Schale Wasser auf den Backofen Boden stellen.

 

Ober-, Unterhitze 230° / 2t unterste Rille / 15 Minuten backen, dann den Backofen öffnen dass der Dampf entweichen kann. Nochmals 8 Minuten fertig backen.